Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Günstige Autofinanzierung

Der Autofinanzierung haben sich speziell die Banken, die zu den Herstellerkonzernen gehören, verschrieben. Sie bieten Autofinanzierungen über die Autohändler zu äußerst günstigen Konditionen an. Ein Autokäufer kann beim Händler entscheiden, ob er für den Kauf des Neu- oder Gebrauchtwagens einen Autokredit in Anspruch nehmen möchte. Der Händler tritt hier als Mittler zwischen Kunde und Bank auf. Die persönlichen Daten des Kunden und der Finanzierungswunsch werden online an die Autobank übermittelt und meistens noch während des Verkaufsgesprächs erhält der Kunde die Kreditzusage. Dann werden Autokauf und Kreditabwicklung zusammen beim Händler vorgenommen.

Muss das Fahrzeug erst bestellt werden, dann gilt die Kreditzusage, bis das Fahrzeug zur Auslieferung kommt. Der Kreditvertrag kommt erst zustande, wenn der Kunde das Fahrzeug bekommt. Die Autobanken haben zum Teil weitaus bessere Konditionen, als andere Kreditinstitute. Das liegt daran, dass die Hersteller die Zinsen für die Autofinanzierung subventionieren, um den Absatz ihrer Fahrzeug zu fördern. Dabei ist es üblich, dass auch der Autohändler sich über sogenannte Werbekosten beteiligt. Wer als Kunde einen Autokredit einer Autobank nutzt, muss deshalb davon ausgehen, dass der Händler ihm nicht mehr so große Rabatte auf das Fahrzeug einräumt.

Eine günstige Autofinanzierung kann natürlich auch in Form eines Ratenkredites von der Hausbank erfolgen. Dann tritt der Kunde bei dem Händler als Barzahler auf. Und diese sind bei Autohändlern äußerst beliebt. So kann es sein, dass man als Barzahler einen Rabatt beim Autokauf heraushandeln kann, der die Höhe der für den Ratenkredit zu leistenden Kreditzinsen übersteigt. In diesem Falls wäre der Autokauf günstiger, als über eine Finanzierung beim Händler. Daher ist es in jedem Fall sinnvoll, vor dem Autokauf die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten miteinander zu vergleichen.