Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Günstiger Studentenkredit

Der Kredit für Studenten wird zur Finanzierung des Studiums und für andere in diesem Zusammenhang anfallende Kosten vergeben. Als Nachweis über das aufgenommene Studium sind der Bank z.B. Immatrikulationsunterlagen und ggf. der Studentenausweis vorzulegen.

Zur Prüfung der Kreditwürdigkeit holt die Bank außerdem aktuelle Informationen bei der Schufa Auskunft ein. Wenn keine auffallend negativen Merkmale hinterlegt sind, kann die Kreditvergabe in Betracht gezogen werden.

Da Studenten in der Regel gar kein oder nur ein geringes Einkommen vorweisen können, ist es sinnvoll zur Sicherung des Kredites die Vermögenswerte des Kreditnehmers zu Gunsten der Bank zu verpfänden. Auch Bürgen, die eingesetzt werden, erhöhen die Sicherheit der Kreditvergabe und so letztendlich die Bonität des Studierenden.

Der Studentenkredit wird je nach Anbieter zu unterschiedlichen Konditionen vergeben. In erster Linie ist wichtig festzustellen, welcher Kreditbetrag für das Studium benötigt wird. Für Auslandsaufenthalte, Praktika o.ä. sollte zusätzliche finanzielle Liquidität eingeplant werden.

Der Umfang der Zinsbelastung, die auf den Kreditnehmer zukommt, hängt von der Höhe des effektiven Jahreszinses und der Dauer der Vertragslaufzeit ab.

Die Auszahlung des Kredites erfolgt entweder in einer Summe oder in mehreren Teilzahlungen. Die Rückzahlung setzt nicht wie bei einem normalen Ratenkredit unmittelbar nach der Zuteilung ein, sondern erst wenn das Studium beendet ist. Neben den regelmäßigen Zins- und Tilgungsraten können dann auch Sondertilgungen geleistet werden.