Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Kredit vorzeitig kündigen

Wer einen Kredit abgeschlossen hat, bindet sich mit dieser Entscheidung oft über Jahre. Vor allem Darlehen zur Baufinanzierung weisen zum Teil Laufzeiten von mehr als 30 Jahren auf. Wer unverhofft Geld erhält und den Kredit hiermit zurückzahlen möchte, hat hierfür unterschiedliche Möglichkeiten.

So ist die Kündigung von Ratenkrediten meist unkompliziert. In der Regel können diese Darlehen nach Ablauf der ersten sechs Laufzeitmonate mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden. Kosten fallen hierfür nicht an. Nur wenn die Rückzahlung vor Ablauf der Kündigungsfrist erfolgen soll, sind Vorfälligkeitsgebühren zu zahlen.

Bei Baufinanzierungen hingegen gestaltet sich die Kreditkündigung schwieriger. Grundsätzlich ist bei diesen Darlehen die Kündigung innerhalb der Zinsbindungszeit nicht möglich. Erst nach zehn Jahren kann der Kreditnehmer mit einer Frist von sechs Monaten kündigen. Wer früher sein Darlehen zurückzahlen will, braucht die Genehmigung der Bank und muss mitunter hohe Vorfälligkeitsgebühren zahlen. Diese orientieren sich an der Restschuld, dem damals vereinbarten Zinssatz sowie dem aktuellen Zinsniveau.

Um flexibel zu bleiben und das Darlehen zumindest teilweise vorzeitig zurückzahlen zu können, sollten Kreditnehmer immer Sondertilgungsmöglichkeiten (z.B. 5-10% der Darlehenssumme pro Jahr) vereinbaren. Bei einigen Banken sind diese Vereinbarungen bereits kostenfreier Bestandteil des Darlehensvertrags. Andere Institute jedoch berechnen hierfür Zinsaufschläge.

Auch ist zu beachten, dass teilweise Mindestbeträge für die Rückzahlung geleistet werden müssen. Bei Ratenkrediten sind dies meist drei Monatsraten, bei Baufinanzierungen kann die Mindesttilgungssumme bei 2.500 Euro liegen.