Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Arbeitslosen Kredit

Arbeitslose werden es normalerweise schwer haben, einen neuen Kredit zu erhalten. Denn für die Kreditvergabe ist gewöhnlich der Nachweis eines bestehenden Beschäftigungsverhältnisses eine der Grundvoraussetzungen.

Dennoch findet man im Internet eine Vielzahl an Angeboten, in denen Arbeitslosen Kredite beworben werden. Dabei handelt es sich nicht immer um seriöse Offerten, denn oftmals geht es den Vermittlern lediglich um das in Rechnung stellen von Bearbeitungsgebühren oder anderen mit der Kreditanfrage in Verbindung stehenden Kosten.

Grundsätzlich können aber auch Arbeitslose Kredite erhalten. Und zwar, wenn sie anstelle eines regelmäßigen monatlichen Einkommens über andere Sicherheiten verfügen. Sofern dies der Fall ist, sollten Interessenten es mit einem sogenannten Schweizer Kredit versuchen.

Weiterhin besteht die Aussicht auf einen Arbeitslosenkredit, wenn der Arbeitslose über Einkünfte verfügt, die nicht aus einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis stammen. In diesen Fällen können auch Menschen, die formell arbeitslos sind, einen Kredit beantragen.

Denn prinzipiell ist die Gesamtbonität des Kreditnehmers ausschlaggebend. Sofern regelmäßige Einkünfte vorliegen, unabhängig aus welcher Einkunftsart sich diese zusammensetzen, haben auch Arbeitslose gute Chancen, einen Kredit bewilligt zu bekommen.

Um nicht in die Schuldenfalle zu geraten, ist Arbeitslosen aber grundsätzlich von der Aufnahme neuer Krediten abzuraten. Denn wenn der Kreditnehmer schon nicht mehr über genügend Geld verfügt, um beispielsweise seinen regelmäßigen Verpflichtungen nachzukommen, erhöht er seine Gesamtverschuldung mit jedem weiteren Kredit noch zusätzlich.

Eine dauerhafte Lösung finanzieller Probleme ist damit nicht gegeben. Menschen in finanziellen Schwierigkeiten ist daher die Kontaktaufnahme zu einer Schuldnerberatung zu empfehlen.