Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Nebenkredit

Bei einem Nebenkredit handelt es sich eigentlich um einen klassischen Kredit ohne Schufa. Allerdings ist es nicht immer leicht, einen Nebenkredit zu erhalten. Denn Nebenkredite sind aufgrund der eingeschränkten Bonitätsprüfung für den Kreditgeber mit einem erhöhten Risiko verbunden. Dieses Risiko spiegelt sich für den Kreditnehmer in Form von höheren Zinsen wider.

Aber die Vorteile von Nebenkrediten liegen auf der Hand. Da bei der Kreditanfrage keine Schufaanfrage erfolgt und auch ein gewährter Kredit nicht an die Schufa gemeldet wird, stellen Nebenkredite eine anonyme Form der Darlehensaufnahme dar. Diese bietet sich an, wenn der Kreditnehmer nicht wünscht, dass der gerade neu aufgenommene Kredit seiner Hausbank bekannt wird. Die Aufnahme eines Nebenkredits muss daher nicht unbedingt in einem Zusammenhang mit einer schwachen finanziellen Bonität stehen.

Nebenkredite lassen sich am besten über das Internet abschließen. Denn hier gibt es verschiedene Anbieter, die seriös arbeiten und Kredite ohne den Datenaustausch mit der Schufa vermitteln. Da die Schufa Holding im Inland Vertragspartner für die allermeisten Banken ist, werden Nebenkredite gewöhnlich von Geldgebern mit Sitz im Ausland vermittelt. Aber auch inländische Anbieter haben sich inzwischen auf Schufafreie Kredite spezialisiert.

Zu nennen wären hier beispielsweise das Leipziger Unternehmen Creditolo oder die Thüringer kredit einfach Vermittlungs GmbH. Der wahrscheinlich bekannteste Anbieter von Nebenkrediten ist aber die Schweizer Bon Kredit, welche bereits seit über 35 Jahren auch schwierige Kreditwünsche erfolgreich bearbeitet.