Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Kredite für Senioren

Kredite für Senioren werden von deutschen Banken immer noch sehr zögerlich vergeben. Denn die Personengruppe der Senioren gehört zur Risikogruppe der sogenannten „biologischen Risiken“. Diese ergibt sich aus dem einfachen Umstand, dass Seniorenkredite aufgrund des Alters ihrer Schuldner mit einem erhöhten Kreditausfallrisiko verbunden sind. So werden Kreditanträge von Senioren, wenn diese bereits das 70. Lebensjahr vollendet haben, in der Regel abgelehnt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die angewendeten Richtlinien zur Kreditvergabe bereits älter sind, und die längere Lebenserwartung der heutigen Senioren Generation nicht in ausreichendem Maße würdigen.

Daher lässt sich in diesem Zusammenhang auch ohne weiteres von Altersdiskriminierung sprechen, da hier eine ganze Bevölkerungsgruppe von vorne herein von der Kreditaufnahme ausgeschlossen wird. Es gibt aber auch Institute und Kreditvermittler, die die Entwicklungen unserer Zeit erkannt haben und die oftmals zahlungskräftige Gruppe der Senioren gerne in ihren Kundenkreis aufnehmen. Denn Senioren haben genau wie jüngere Menschen hin und wieder das Bedürfnis, eine größere Anschaffung zu tätigen, die zwar nicht aus den vorhandenen Barmitteln getätigt werden kann. Die zu diesem Zweck aufgenommene Kreditschuld lässt sich aber in der Regel aus den laufenden Einkünften bequem zurückzahlen.

So hat sich die Leipziger „One Two Interactive GmbH“ unter anderem auf die Vermittlung von Krediten für Senioren spezialisiert. Das Unternehmen tritt im Internet unter der Marke Creditolo auf. Interessierte Senioren finden darüber hinaus auf dieser Internetpräsenz weitere Anbieter, bei denen eine Kreditanfrage lohnt. Denn diese kann über das Internet unverbindlich gestellt werden. Außerdem sind mit dem Online-Kreditantrag gewöhnlich keine Bearbeitungs- oder sonstige Kosten verbunden.