Kreditrechner

Online Kredit berechnen

KfW Bank Studienkredit

Zur Begleichung von Lebenshaltungskosten und Lehrmitteln besteht nach der Einführung von Studiengebühren in Deutschland für Studenten im Erststudium die Möglichkeit, monatlich bis zu 650 Euro über einen Studienkredit der KfW Förderbank zu finanzieren. Dabei wird die Finanzierung für einen Zeitraum von bis zu zehn Semestern gewährt.

Beim KfW Studienkredit erhält jeder Student den gleichen Zinssatz. Dieser ist damit unabhängig vom eigenen Einkommen, von den Einkünften der Eltern oder von der schulischen Leistung. Zudem ist der Studienkredit der KfW Bank an keinerlei Sicherheiten gebunden.

Entgegen gewöhnlichen Konsumenten- oder Ratenkrediten, wird der KfW Studienkredit in monatlichen Raten ausbezahlt und ist mit einem variablen Zinssatz ausgestattet. Das bedeutet, dass die Zinsen jeweils am 1. April und am 1. Oktober an das aktuelle Marktzinsniveau angepasst werden. Allerdings wird dem Studierenden bei Vertragsabschluss von der KfW Bank eine maximale Zinsobergrenze garantiert. Diese gilt für einen Zeitraum von 15 Jahren.

Auch die Rückzahlungsmodalitäten unterscheiden sich geringfügig zu einem normalen Ratenkredit. Zwar erfolgt die Rückzahlung auch beim Studienkredit in monatlichen Raten. Nach dem Ende des Studiums wird dem Studierenden aber eine sogenannte Berufsfindungsphase zugestanden, bevor dieser mit der Ratenzahlung beginnen muss. Zudem kann die Tilgung zeitlich auf bis zu 25 Jahren gestreckt werden, während die Obergrenze bei Ratenkredite i.d.R. bei max. 120 Monaten liegt.

Der Studienkredit kann über die KfW Förderbank beantragt werden. Des weiteren bietet es sich an, für einen Vergleich auch Alternativangebote über privat vergebene Studienkredite einzuholen. Eines der ersten aktiven Kreditinstitute auf diesem Gebiet war die Deutsche Bank mit ihrem db Studentenkredit. Darüber hinaus bietet das Institut mit dem db Privatkredit für Hochschulabsolventen einen speziellen Kredit für Menschen an, die ihr Studium bereits abgeschlossen haben.