Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Wunschkredit

Beim Wunschkredit handelt es sich um einen Verbraucher Kredit. Im Gegensatz zum Kredit für z.B. eine Immobilienfinanzierung, dient der Wunschkredit der Finanzierung von Konsumgütern. So kann der Wunschkredit sowohl von Geldinstituten, als auch von Händlern angeboten werden, die wiederum mit Banken zur Finanzierung von Kundenwünschen zusammenarbeiten.

Wunschkredite vermitteln dem Verbraucher das Gefühl, dass hier Kredite in beliebiger Höhe, also ganz nach Wunsch, vergeben werden. In der Realität ist es jedoch so, dass der Wunschkredit durch entsprechende monatliche Einkünfte abgesichert wird und so nur in der Höhe vergeben wird, die auch in Relation zum Einkommen steht.

Alternative zum teuren Dispositionskredit

Wunschkredite im Einzelhandel werden häufig schon mit sehr geringen Zinssätzen beworben und vergeben, um den Verkauf bestimmter Produkte anzukurbeln. Somit ist es günstiger, eine bestimmte Anschaffung über einen Wunschkredit zu finanzieren, als den teuren Dispositionskredit in Anspruch zu nehmen.

Auch als Eilkredit verfügbar

Oftmals wird der Wunschkredit in Form eines Eilkredites vergeben. Hier werden nur wenige Angaben benötigt, um eine Entscheidung für den Kredit zu erhalten. Die Kreditzusage erfolgt in diesem Fall häufig nach wenigen Minuten, maximal nach einigen Stunden. Die Kreditsumme wird im Falle des Eilkredites als Wunschkredit innerhalb sehr kurzer Zeit dem Konto gutgeschrieben oder aber zur Finanzierung der entsprechenden Anschaffung freigegeben.

Auch wenn der Konsum heute in der Werbung durch Wunschkredite als einfach zu realisieren dargestellt wird, sollten Verbraucher ihre finanzielle Situation genau prüfen, bevor ein Ratenkredit aufgenommen wird. Änderungen in den Einkommensverhältnissen können die Begleichung des Wunschkredites sehr schwer machen und so sollten die Kreditsummen möglichst konservativ und damit verantwortungsbewusst angesetzt werden.