Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Schweizer Kredit für Arbeitslose

Wenn jemand einen Kredit bei seiner Bank beantragen möchte, reicht dieser der Nachweis eines regelmäßigen monatlichen Geldeinganges als Sicherheit in aller Regel aus. Wenn das Netto-Einkommen dann noch über der Pfändungsfreigrenze liegt, ist die Bewilligung des Kredits nur noch Formsache.

Arbeitslose werden daher Probleme bei der Beantragung eines Verbraucherkredits bekommen. Da die monatlichen Sätze unter der Pfändungsfreigrenze liegen, sind Arbeitslose, die Hartz 4 oder andere Lohnersatzleistungen beziehen, nicht kreditwürdig, zumal wenn darüber hinaus auch noch ein negativer Schufa-Eintrag besteht.

Der Eintrag in der Schufa kann umgangen werden, wenn der Interessent über eine Direktbank einen Kredit bei einem Schweizer Kreditinstitut beantragt, der nicht an die Schufa gemeldet werden muss. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem sogenannten Schweizer Kredit.

Ist ein Schweizer Kredit auch für Arbeitslose geeignet?

Vorausgesetzt wird natürlich, dass der Antragsteller volljährig ist und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Ist er unter 23 Jahre, muss er eine Wehrdienstbescheinigung vorlegen. Das Höchstalter für die Kreditgewährung ist bei Schweizer Krediten auf 58 bzw. 55 Jahre in den neuen Bundesländern festgesetzt.

Wichtigste Voraussetzung ist allerdings auch bei einem Schweizer Kredit ein regelmäßig erzielbares Einkommen. Dieses muss aus einem unbefristeten Arbeitsverhältnis bestritten werden, was zudem bereits seit sechs Monaten andauert. Da diese unabdingbare Voraussetzung von einem Empfänger von Arbeitslosengeld 2 nicht erfüllt wird, kann diesem auch ein Schweizer Kredit ohne Schufa nicht bewilligt werden.

Selbst wenn man die Sozialleistung als Arbeitseinkommen anrechnen würde, ist eine Bewilligung des Schweizer Kredits nicht möglich. Denn bei Arbeitslosen liegt der Regelsatz für Hartz 4 Leistungen deutlich unter der Pfändungsfreigrenze.

Weiterführende Informationen:

http://www.schweizer-banken-kredit.de/arbeitslose.html