Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Altersgrenzen bei der Kreditvergabe

Junge Leute werden kein Problem haben, aber Senioren, die bereits im Rentenalter sind, scheitern mit einer Kreditanfrage oft nicht an Fragen des Einkommens, sondern häufig an den Altersgrenzen, die viele Banken im Zusammenhang mit der Kreditvergabe setzen.

Denn ab einem gewissen Alter besteht für die Bank ein besonderes Kreditrisiko, das sogenannte biologische Risiko. Der Kreditnehmer kann unter Umständen seine Kreditverpflichtungen nicht erfüllen, weil er während der Kreditlaufzeit versterben könnte. Demzufolge haben die Banken entsprechende Richtlinien hinsichtlich der Altersgrenzen.

Aufgrund des biologischen Risikos sind die Banken mit der Vergabe von Krediten an Senioren besonders vorsichtig, in einigen Fällen fast schon diskriminierend. Denn auf diese Art und Weise wird eine ganze Bevölkerungsgruppe, deren Lebenserwartung statistisch gesehen immer weiter ansteigt, von der Kreditvergabe ausgeschlossen.

Dabei wird kaum berücksichtigt, dass Rentner ein so sicheres Einkommen wie Beamte haben und die Zahlungsmoral der Personen jenseits der 60 und 70 Jahre deutlich besser sein könnte, als die von jüngeren Kreditnehmern.

So sind Rentner häufig gezwungen, eine sehr teure Restschuldversicherung abzuschließen oder der Bank einen jüngeren Bürgen beizubringen. Von dieser Kreditvergabepolitik der Banken wissen die Rentner im Grunde nichts, sie werden erst damit konfrontiert, wenn sie beschließen, einen Kredit aufzunehmen.

Verändern können diesen Zustand nur die Banken selbst, indem diese ihre Kreditvergabepraxis zu Gunsten der Rentner, deren Zahl stetig wächst, verändern.