Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Kredit Umschuldung

Der Begriff Kredit Umschuldung mag vielleicht auf den ersten Blick etwas negativ klingen, hat allerdings für den Kreditnehmer in den meisten Fällen eine positive Wirkung.

Zu 90 Prozent treten Umschuldungen im Kreditbereich in zwei verschiedenen Varianten auf. Viele Kunden wandeln ihren bestehenden Dispokredit in einen Ratenkredit um. Diese Umschuldung ist dann sinnvoll, wenn der Dispositionskredit bereits über einen längeren Zeitraum und in nicht unerheblichem Ausmaß in Anspruch genommen wurde.

Da der Dispokredit zum Teil deutlich teurer für den Kunden ist, als der Ratenkredit, macht es in den meisten Fällen unter Kostengesichtspunkten mehr Sinn, den teueren Dispokredit mit einem Ratenkredit abzulösen und den Ratenkredit fortan kontinuierlich zurückzuzahlen.

Die zweite Form der Kredit Umschuldung findet sich im Bereich der Baufinanzierung, konkret in Form des Hypothekendarlehens. Hier vereinbart der Kreditnehmer häufig eine Zinsfestschreibung der erhaltenen Darlehenszinsen auf mehrere Jahre hin.

Hat der Kunde diese Zinsfestschreibung nun in einer Situation abgeschlossen, in der die Kreditzinsen relativ hoch standen und notieren die Zinsen nun deutlich niedriger, würde eine Umschuldung auch hier Sinn machen.

Der Kunde würde dann, häufig gegen Zahlung einer sogenannten Vorfälligkeitsentschädigung, das alte Darlehen mit der bestehenden Zinsfestschreibung durch eine neue Vereinbarung ablösen, die einen besseren Zinssatz enthält. Natürlich sollte man sich genau ausrechnen lassen, ob sich die Zahlung der Vorfälligkeitsentschädigung auch „lohnt“.