Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Avalkredit

Eine sehr spezielle Kreditart stellt der Avalkredit dar. Bei einem Avalkredit handelt es sich um eine Bürgschaftsübernahme der Bank für den jeweiligen Kunden, der als Kreditnehmer auftritt. Avalkredite werden in der Regel nur an Kunden mit einwandfreier Bonität vergeben, da die Bank im Zweifelsfalle für die Schulden des Kunden geradestehen muss. Der Avalkredit wird hauptsächlich für zwei verschiedene Verwendungszwecke genutzt.

Zum einen fordern oftmals städtische Behörden bei öffentlichen Ausschreibungen von den mitbietenden Unternehmen eine Bankbürgschaft als Sicherheit ein. Zum anderen wird der Avalkredit auch gerne in Form einer Mietbürgschaft genutzt, damit der Kunde kein Mietkautionskonto eröffnen muss, da er dadurch weniger Liquidität zur Verfügung hätte.

Beim Avalkredit handelt es sich also nicht, wie bei den meisten anderen Darlehen, um eine direkte Auszahlung einer Geldsumme, sondern lediglich um eine Zusicherung der Bank, unter bestimmten Voraussetzungen Forderungen Dritter gegenüber dem Kunden zu übernehmen.

Die Übernahme der Bürgschaft seitens der Bank in Form des Avalkredites ist für den Kunden natürlich nicht kostenlos. Für die Inanspruchnahme muss dieser eine sogenannte Avalprovision bezahlen. Die Avalprovision beträgt in der Regel zwischen 1-2,5 Prozent im Jahr, was gemessen an anderen Darlehensarten relativ preisgünstig ist, auch wenn auf der anderen Seite natürlich kein Kapital direkt zur Verfügung gestellt wird.