Kreditrechner

Online Kredit berechnen

FINANZtest bewertet Kreditberatung

Wer als Kunde einen Kredit bei einer Bank aufnehmen möchte, geht in der Regel von einer erstklassigen Beratung aus, denn die Bankmitarbeiter kennen die Produkte und wissen, welche Arbeitsabläufe für den Kreditantrag nötig sind. Doch nicht immer werden Kreditsuchende erstklassig beraten, wie der Test der Zeitschrift FINANZtest erst im Januar 2008 bestätigte. Vor allem die Anfrage der Schufa-Daten wurde oft bemängelt.

Der Grund für den Mangel war in fast jedem Fall, dass die Mitarbeiter der Banken eine Kreditanfrage an die Schufa stellte. Wird der Kredit jedoch nachher nicht abgeschlossen, zum Beispiel weil die Konditionen zu schlecht waren, geht die Schufa davon aus, dass der Kredit von der Bank nicht genehmigt wurde. Da viele Kunden nun bei mehreren Banken vorsprechen, um ein konkretes Kreditangebot zu erhalten, wird das Scoring mit jeder Anfrage schlechter.

Um dies zu umgehen, gibt es seit einiger Zeit die Schufa-Anfrage „Anfrage Kondition“. Hier wird der Schufa übermittelt, dass die Kreditanfrage einzig für die Ermittlung der Kondition gestartet wurde. Diese Anfrage verschlechtert die Bonität des Kreditantragstellers somit nicht bzw. nur geringfügig. Jeder Antragsteller sollte daher beim Gespräch mit der Bank selbst auf die neue Schufa-Anfrage zu sprechen kommen, um den Bankmitarbeiter so frühzeitig darauf hinzuweisen. Wurde die Kreditanfrage einmal gestellt, ist eine Änderung nicht mehr möglich.

Doch nicht nur, dass Mitarbeiter die falsche Schufa-Anfrage tätigten, in einigen Fällen wurden die Antragsteller nicht einmal darauf hingewiesen, dass die Daten der Schufa für die Kreditbeantragung benötigt werden.