Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Dispositionskredit der Berliner Sparkasse

Privatkunden, die bei der Berliner Sparkasse ihr Girokonto führen lassen, können einen Dispositionskredit nutzen und von einem höheren finanziellen Freiraum profitieren.

Der Dispositionskredit der Berliner Sparkasse wird als Kreditlinie auf dem Konto des Kunden bereitgestellt und ermöglicht Verfügungen über das eigene Guthaben hinaus. Die Höhe der Kreditlinie hängt von dem laufenden Einkommen des Kunden ab und ist auf dem Kontoauszug angegeben. Bei Bedarf kann ein bestehender Dispositionskredit erhöht werden. Sowohl die erstmalige Einrichtung, als auch die Erhöhung des Kreditrahmens, können online beantragt werden.

Durch die Flexibilitätsgarantie wird dem Kunden zugesichert, dass der Dispositionskredit jederzeit im vorgegebenen Rahmen in Anspruch genommen werden kann. Hierfür kann z.B. die Sparkassen Card genutzt werden, indem sie für Auszahlungen am Geldautomaten oder für die bargeldlose Zahlungsabwicklung in Geschäften eingesetzt wird. Darüber hinaus kann der Kunde auch durch Überweisungen und Lastschriften, die dem Girokonto belastet werden, über den Dispositionskredit der Berliner Sparkasse verfügen.

In jedem Fall ist der Kunde völlig frei in Bezug auf die Verwendung des Kredites. Zudem berechnet die Berliner Sparkasse keine Gebühren für die Einrichtung des Dispositionskredites oder die Bereitstellung der Finanzierungsmittel, sodass der Kunde nicht belastet wird. Nur wenn der Dispositionskredit in Anspruch genommen wird fallen tatsächlich Kosten an. Diese ergeben sich aus dem Sollzinssatz von derzeit 13,75% p.A., der auf abgerufene Kreditbeträge berechnet und quartalsweise abgerechnet wird.

Der Kontoinhaber kann den Dispositionskredit der Berliner Sparkasse genauso flexibel zurückzahlen wie er ihn in Anspruch genommen hat und kann hierfür jederzeit Einzahlungen oder Überweisungen auf das Girokonto leisten. Durch die Kreditrahmenversicherung der Sparkasse kann die Aufnahme des Dispositionskredits abgesichert werden.