Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Tipps zum Urlaubskredit

Ein Urlaubskredit ist ein Kredit, der zur Finanzierung einer Reise zu Erholungszwecken verwendet wird. Wer im Urlaub verreisen möchte und das nötige Kapital hierfür nicht aufbringen kann, hat die Möglichkeit, bei verschiedenen Kreditinstituten (Banken und Sparkassen) die Konditionen für einen Urlaubskredit zu erfragen.

Dabei gewährt das Kreditinstitut das für die Reise notwendige Kapital, das anschließend in Raten inklusive Zinsen vom Kreditnehmer zurückgezahlt wird. Der Urlaubskredit ist ein reiner Konsumkredit. Man sollte sich deshalb überlegen, ob die Aufnahme einer solchen finanziellen Belastung sinnvoll und angebracht ist.

Die Ratenrückzahlungen sollten durch ein festes und ausreichendes Einkommen abgedeckt sein. Darüber hinaus ist zu beachten, dass unter Einbeziehung der Kreditzinsen der Urlaub erheblich teurer wird, als geplant bzw. im Reiseprospekt ausgewiesen.

Vor der Aufnahme eines Urlaubskredites sollte als Erstes geprüft werden, ob nicht durch Verschiebung des Urlaubszeitraumes (für eine längere Ansparphase), oder durch die Wahl eines preiswerteren Reisezieles, eine Notwendigkeit zur Kreditaufnahme überhaupt noch besteht.

Möchte man einen Kredit dennoch aufnehmen, so sollte man die Konditionen von möglichst vielen Anbietern vergleichen. Sehr ratsam ist auch die Hinzunahme eines zweiten Kreditnehmers (z.B. der Partner mit dem man verreisen möchte), da hierdurch das Ausfallrisiko durch gesamtschuldnerische Haftung für die Banken sinkt und man damit ggf. bessere Konditionen erzielen kann.