Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Private Kreditvermittler

Wenn man einen Kredit aufnehmen möchte, wendet man sich in der Regel zunächst an seine Hausbank oder an ein anderes Geldinstitut. In einigen Fällen ist es allerdings so, dass man dort kein Darlehen mehr erhalten kann. Das kann verschiedene Gründe haben, zum Beispiel eine negative Schufa-Auskunft oder auch das Nichtvorhandensein einer regelmäßigen Beschäftigung.

In solchen Fällen treten zumeist die privaten Kreditvermittler auf, die dem Kreditsuchenden zum Beispiel Kredite aus dem Ausland vermitteln möchten. An sich ist diese Vorgehensweise eine gute Sache, wenn es sich um seriöse Kreditvermittler bzw. Kreditgeber handelt.

Für den Kreditnehmer ergibt sich dann der Vorteil, über den Kreditvermittler ein Darlehen zu bekommen, das ansonsten nicht mehr zugesagt werden würde.

Oftmals ist diese Zusage aber mit dem großen Nachteil verbunden, dass der Kreditnehmer recht hohe Kreditzinsen in Kauf nehmen muss und zudem häufig nur den Kreditvermittler kennt, im Voraus aber nicht die kreditgebende Bank.

Nicht selten kommen Banken, welche Darlehen auch ohne Schufa-Auskunft vergeben, aus der Schweiz. Aus diesem Grund werden die über private Kreditvermittler vermittelten Darlehen auch als Schweizer Kredite bezeichnet.

Neben den höheren Kreditkosten kommen auf den Kunden natürlich in vielen Fällen auch noch die Vermittlungskosten hinzu. Das ist die Gebühr, die der Kreditvermittler für seine Vermittlungstätigkeit berechnet, vergleichbar mit der Courtage eines Immobilienmaklers.