Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Kredit für Hartz 4 Empfänger

Für den Erhalt eines Kredites gibt es im Allgemeinen – zumindest bei seriösen Kreditgebern – zwei Grundvoraussetzungen.

Zum Einen muss der Kreditsuchende ein festes Gehalt nachweisen können, welches entweder durch einen Gehaltsnachweis bestätigt wird oder dadurch, dass der Kunde bei der kreditgebenden Bank ohnehin ein Girokonto unterhält, auf das die monatlichen Gehaltszahlungen eingehen. Neben dem Gehalt muss auch genügend frei verfügbares Einkommen vorhanden sein, um die anstehende Kreditrate zahlen zu können. Die zweite Voraussetzung ist eine einwandfreie Schufa-Auskunft. Hier sollten keine negativen Merkmale, wie Mahnbescheide oder unerledigte Darlehen, zu finden sein.

Neben den Erwerbstätigen möchten auch oftmals Personen einen Kredit bekommen, die keinen regelmäßigen Lohneingang vorweisen können, zum Beispiel Arbeitslose oder Hartz 4 Empfänger. Während man eine Darlehensvergabe im sehr kurzfristigen Bereich bei Arbeitslosen unter Umständen noch vertreten kann, da der Kunde immerhin noch ein „Einkommen“ von ca. 70 Prozent seines letzten Gehaltes hat, ist eine Kreditvergabe an Hartz 4 Empfänger nahezu ausgeschlossen.

Diese Ablehnung lässt sich mit der Tatsache begründen, dass Empfänger von Hartz 4 ohnehin bereits am Existenzminimum leben und daher in den allermeisten Fällen kein finanzieller Spielraum mehr vorhanden ist, um zukünftig noch eine monatliche Kreditrate zahlen zu können. Die Darlehensvergabe wäre in diesem Falle mit einem viel zu hohen Risiko für den Kreditgeber verbunden.

Daher wird es in der Praxis keinen Kredit für Hartz 4 Empfänger geben, auch wenn es immer wieder Anbieter gibt, die mit Krediten trotz Hartz 4 Bezug werben. In der Regel handelt es sich dabei um unseriöse Angebote, bei denen der Kreditsuchende am Ende mit einer Gebührenrechnung dasteht, den versprochenen Kredit aber niemals erhalten wird.