Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Beantragung eines Kredites

Um einen Kredit zu beantragen, sei es bei der Bank vor Ort oder im Internet, sind verschiedene Unterlagen notwendig. Diese sollen dem Kreditgeber Auskunft darüber geben, ob die Finanzierung darstellbar ist und ob der Kunde die aufgenommene Kreditsumme innerhalb der gewünschten Laufzeit auch tatsächlich zurückzahlen kann.

Zu den unbedingt benötigten Unterlagen gehören die Nachweise über das Einkommen. Arbeitnehmer müssen hierzu Lohn- oder Gehaltsbescheinigungen vorlegen, bei Rentnern wird der Rentenbescheid benötigt. Sofern der Kredit von einem Selbständigen beantragt wird, werden betriebswirtschaftliche Auswertungen und, sofern vorhanden, die letzten vorliegenden Bilanzen benötigt. Neben den Einnahmen ist die Bank aber auch an den monatlichen Ausgaben des Kreditnehmers interessiert. Hohe Einnahmen zählen schließlich nichts, wenn bereits zahlreiche andere Kredite vorhanden sind, durch die eine zu große monatliche Belastung entsteht.

Aus all diesen Angaben erstellt die Bank dann eine Haushaltsrechnung und stellt Einnahmen und Ausgaben gegenüber. In einigen Fällen, etwa bei den Lebenshaltungskosten, werden Pauschalbeträge angesetzt. Hier wird nur dann der tatsächlich vom Kunden ermittelte Wert berücksichtigt, wenn dieser über der Pauschale liegt. So rechnen die Banken für einen Single-Haushalt zwischen 650-700 Euro Lebenshaltungskosten, pro weitere zu versorgende Person kommen nochmals 200 Euro dazu. Diese Summe erscheint zwar auf den ersten Blick sehr hoch, dennoch werden hiermit nicht nur die Lebensmittel, sondern auch Ausgaben für Kleidung, Versicherungen und Benzin bezahlt.

Nur wenn bei dieser Rechnung ein positiver Überschuss ermittelt wird, kann der Kredit vergeben werden, sofern die Daten der Schufa positiv sind.

Weiterführende Informationen:

1. Online-Kredite.cc [ Kredite im Internet ]