Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Verbraucherschutz bei Krediten

Immer häufiger werden die Kreditberatungen der Banken von Testern und Verbraucherschutz Organisationen als negativ bewertet. Auch die Angebote im Internet, wo Kreditbanken ihrer Ratenkredite online vergeben, werden immer unübersichtlicher, sodass sich Verbraucher nur noch schwer zurechtfinden können.

Gerade die Versprechungen der Anbieter für niedrige Zinsen, eine schnelle Kreditabwicklung sowie die Kreditvergabe trotz negativer Schufa-Einträge können oft nicht eingehalten werden. Verbraucher sollten daher, bevor sie einen Kredit abschließen, sich über die Details, die Zinssätze sowie die anfallende Gebühren genau informieren. Leider teilen die Banken den Kunden nicht immer alle relevanten Daten mit oder aber sie informieren schlicht zu spät. Kredite sollten daher in jedem Fall nur bei seriösen Anbietern abgeschlossen werden, die offen und ehrlich mit ihren Kunden umgehen. Gebühren, die lediglich für die Erstellung eines Kreditangebots berechnet werden, sollten immer abgelehnt werden.

Daneben ist Vorsicht geboten, wenn Anbieter den Effektivzins nicht angeben, die Kreditauszahlung per Barverfügung anbieten oder den Abschluss von Versicherungen vor Vertragsunterzeichnung fordern. Kreditnehmer sollten sich insbesondere den Kreditvertrag genau ansehen, der über alle wichtigen Vertragspunkte informieren muss. Hierzu gehören Kreditbetrag, monatliche Rate, Nominalzins, Effektivzins sowie der Zeitpunkt des Ratenbeginns. Um gute Kreditanbieter zu finden, eignen sich auch die unabhängigen Tests verschiedener Magazine, Verbraucherportale und Finanzzeitschriften. Sie überprüfen unabhängig die Praxis der Kreditvergabe, das jeweilige Antragsverfahren sowie die Kosten und Gebühren.

Weiterführende Informationen:

1. Stiftung Warentest [ Geldanlagen + Banken ]
2. Biallo.de [ Kredit Vergleiche ]