Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Kostenlose Kreditkarten

Viele Kreditkarteninhaber bezahlen für ihre Kreditkarten immer noch sehr hohe Jahresgebühren. Oftmals liegt die jährliche Gebührenbelastung für den Inhaber einer Kreditkarte bei 60 Euro und mehr. Da es mittlerweile aber eine Vielzahl von Anbietern gibt, die Kreditkarten auch auf Dauer kostenlos bereitstellen, sollten Kreditkartenkunden prüfen, ob sich ein Wechsel zu einem anderen Kartenunternehmen rechnet.

Viele Kreditkarten beinhalten teure Versicherungspolicen. Werden Versicherungsleistungen wie eine Auslandsreise-Krankenversicherung oder eine Restschuldversicherung wirklich benötigt? Ist eine Einkaufsversicherung tatsächlich notwendig? Oftmals sind derartige Versicherungen bereits vorhanden, sodass Kunden dann teilweise doppelt versichert sind.

Immer mehr Kreditkartenunternehmen lassen ihre Kunden mit den Umsätzen Meilen, Cash Back Boni oder Prämien sammeln. Rechnen sich solche Programme wirklich? Wie hoch muss der Umsatz sein, damit sich diese Programme bezahlt machen? Mit derartigen Fragen kann schnell geklärt werden, ob die Kreditkarten zu teuer sind oder nicht. In den meisten Fällen liegt der Jahresumsatz nämlich unter der Grenze, ab der sich die Nutzung solcher Bonuskarten bezahlt machen würde.

Den Kunden bietet sich aber eine Möglichkeit, auch ohne eine teure Jahresgebühr alle Vorteile einer Standardkreditkarte zu nutzen. Die Beantragung einer neuen kostenlosen Kreditkarte und die Kündigung der alten Karte sind unkompliziert. In Deutschland gibt es derzeit 3 Anbieter, die kostenlose Kreditkarten auf Dauer nutzungsunabhängig anbieten: Die Karstadt Quelle Bank, die DKB Bank aus Berlin und die Santander Consumer Bank.