Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Schufafreies Verrechnungskonto

In der heutigen Zeit hat normalerweise jeder ein Girokonto zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Es kann jedoch vorkommen, dass ein Kreditinstitut die Kontoverbindung kündigt, da ein Kunde zu hohe Verbindlichkeiten auf seinem Girokonto hat und diese nicht begleicht. In diesem Fall erfolgt auch eine Negativmeldung an die Schufa.

Mit einem negativen Schufaeintrag wird es für einen Kunden nun schwierig, ein neues Girokonto zu eröffnen, da die meisten Kreditinstitute bei der Kontoeröffnung eine Schufaanfrage durchführen und bei vorhandenen Negativmerkmalen die Eröffnung von Girokonten verweigern.

Einige Anbieter offerieren daher Verrechnungskonten, bei deren Eröffnung die Schufa-Datei nicht abgerufen wird. Für einen Kunden ist es mit einem schufafreien Verrechnungskonto jedoch nur möglich, Barverfügungen zu tätigen oder Geld auf ein vorher festgelegtes Referenzkonto zu überweisen. Transaktionen auf fremde Kundenkonten sind nicht möglich.

Ein Anbieter dieser schufafreien Verrechnungskonten ist die wirecard bank. Diese bietet ihren Kunden ein vollwertiges online Girokonto einschließlich ec-/Maestro und VISA Prepaid Kreditkarte. Das sogenannte Prepaid Trio können alle volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland beantragen.

Da man für Gehaltseingänge ein Konto benötigt, ist dieses Verrechnungskonto eine gute Alternative für Kunden, deren Schufa negative Einträge enthält. Die Beschränkung von Überweisungen auf ein vorher festgelegtes Referenzkonto muss jedoch kein Nachteil sein.

Viele neue Anbieter geben Kunden die Möglichkeit, Girokonten auch ohne Schufaanfrage zu anzulegen. Oft werden diese Girokonten jedoch nur auf Guthabenbasis geführt. Nach längerer guter Geschäftsverbindung sind danach aber auch geduldete Überziehungen und Dispositionskredite möglich.