Kreditrechner

Online Kredit berechnen

Kredite ohne Schufa

Bei größeren Anschaffungen greift man in aller Regel auf sein Erspartes zurück. Reicht dieses aber nicht aus, muss bei der Bank ein Kredit beantragt werden. Kredite haben allerdings den Nachteil, dass dabei immer die Schufa mit im Spiel ist, denn die Banken prüfen über eine Anfrage bei der SCHUFA Holding AG die Kreditwürdigkeit des Antragstellers. Wenn man bei der Schufa kein Unbekannter ist, beziehungsweise die Bank wegen fehlender Bonität nicht mehr bereit ist, einen Kredit zu vergeben, kann man noch versuchen, einen sogenannten Kredit ohne Schufa zu erhalten.

Dieses im allgemeinen Sprachgebrauch als Schweizer Kredit bezeichnetes Darlehen ist schufafrei. Das bedeutet, dass weder bei der Kreditanfrage eine Schufaauskunft eingeholt wird, noch bei der Kreditbewilligung eine Meldung an die Schufa erfolgt. Kredite ohne Schufa werden zumeist von Schweizer Banken angeboten. Die Beantragung erfolgt über zwischen geschaltete Kreditvermittler, eine Zusage kann binnen 24 Stunden erfolgen. Allerdings sind Kredite ohne Schufa an bestimmte Voraussetzungen gebunden.

So muss der Antragsteller die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Bei männlichen Kreditnehmern unter 23 Jahren muss zudem eine Wehrdienstbescheinigung vorgelegt werden. Der potenzielle Kreditnehmer muss bei seinem Arbeitgeber seit mindestens einem Jahr beschäftigt sein und sich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinden. Sein Girokonto muss bei einem deutschen Kreditinstitut geführt werden.

Sollte der Antragsteller jedoch das 58. Lebensjahr vollendet haben oder mehr als fünf Personen zum Unterhalt verpflichtet sein, kann der Kredit versagt werden. Die Kreditsumme ist bei einem Kredit ohne Schufa auf 3.500 Euro pro Person begrenzt; d.h. auch der Ehe- oder Lebenspartner kann diese Summe unter den genannten Voraussetzungen beantragen.